Die Harmonie der Gefiederten
02.08.2011

Mit Livemusik, Tiefsinn und Humor erzählt die Harmonie der Gefiederten vom Mut, der Schwierigkeit und den Tücken des Flügge-Werdens.

 

in deutscher Sprache

 

Dienstag, 19. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Roter Saal, Triangel

 

Das Stück

Claire stellt sich viele Fragen: wie kommt es, dass sie auf der Welt ist? War sie wirklich das Wunschkind ihrer Eltern? Hatten sie etwas Bestimmtes mit ihr vor? Fragen, die alle Kinder ihren Eltern eines Tages stellen. Aber Claire lässt nicht locker. Ihre Eltern geben ihr keine zufriedenstellenden Antworten. Daraufhin zieht sie sich in ihre Innenwelt zurück. Dort begegnet sie der „Harmonie der Gefiederten", eine fröhliche Zusammenkunft von Wissenschaftlern und Philosophen, die - inspiriert von der Vogelwelt - ein 'ornitosophisches' Konzert gestalten. Sie sind überzeugt, wenn man sich die Mühe macht, das natürliche Verhalten der Vögel zu beobachten, findet man auf alle menschlichen Fragen die richtigen Antworten.

 

Ab 13 Jahre

Dauer: 75 Minuten

 

Besetzung

Spiel: Sascha Bauer, Karen Bentfeld, Fatma Girretz, Roger Hilgers, Line Lerho, Céline Leuchter, Boris Prager / Gregory Carnoli, Leila Putcuyps

Bühnenbild, Technik : Céline Leuchter

Bühnenbau : Tom Sommer & 723°, Gerd Vogel, Schreinerei Held

Regie : Kurt Pothen

Autor, Dramaturgie : Jean Lambert

Musikarrangements : Gerd Oly

Choreographie : Catharina Gadelha

Lichtdesign : Michel Delvigne

Kostüme : Emilie Cottam

Film : Nico Schlegel 

Übersetzung ins Deutsche : Rafael Kohn

Produktionsassistenz : Judith Thelen

Regieassistenz : Milla Trausch

 

Koproduktion mit : Atelier de la Colline (B), Rotondes (L), TheaterLand Steiermark (A)

 

Preis

Preis der Unterrichtsministerin der "Fédération Wallonie-Bruxelles" & Preis der belgischen Presse « Coup de cœur » auf dem Kinder- und Jugendtheatertreffen in Huy (B) 2015

 

Presse

"Der Text von Jean Lambert ist köstlich. Die Schauspieler dynamisch und skurril. Jeder verkörpert im Einzelnen genau nachgeahmte Charaktere, mit ihren Macken und Ticks, ihren fixen Ideen und Widersprüchen. Jeder ist auch Musiker und kann mehrere Instrumente spielen, wie die besten Clowns." Rue du Théâtre, August 2015

 


Das Theater

Das AGORA Theater wurde 1980 in enger Verbindung zum Studententheater gegründet. 30 Jahre lang war Marcel Cremer (gestorben 2009) der künstlerische Leiter, Autor und Regisseur. Die von ihm entwickelte Methode des „autobiografischen Theaters" war und ist wesentlicher Bestandteil und das Fundament bei jeder Stückentwicklung sowie in der Theaterpädagogik. Das AGORA Theater ist ein professionelles, freies Ensemble mit derzeit rund 40 Mitgliedern und Kurt Pothen in der Funktion des künstlerischen Leiters. Die Stücke der AGORA richten sich an Menschen allen Alters und wollen den Zuschauer stärken, die Welt aktiv zu gestalten und zu verändern. Mit 250 Aufführungen pro Jahr in deutscher und französischer Sprache ist die AGORA in ganz Europa unterwegs.   

 

Kontakt

AGORA Theater

Am Stellwerk 2

B - 4780 Sankt Vith

+32 (0) 80 226 161

agora@agora-theater.net

www.agora-theater.net

02.08.2011
Trailer
Fotos
Nach oben   Nach oben